Logo

Bopil Smart Counting

Eliminierung von Zählfehlern

Mit einer Kamera im Stallgang analysiert Smart Counting Echtzeit-Videostreams aus der vordefinierten Zählzone, wenn die Ferkel z. B. zum Transport zusammengetrieben werden. Smart Countings großer Zweck ist es, durch die Beseitigung von Zählfehlern und die Sicherstellung von Videodokumentation der Zählung eine gute Verhandlung zwischen Verkäufer und Käufer zu ermöglichen.

Siehe im Online-Shop!     Wir liefern weltweit!     

Künstliche Intelligenz

Die Software auf Basis künstlicher Intelligenz bietet viele Vorteile. Nach dem Einrichten von Smart Counting im Treibgang beginnt der Trainingskurs des Systems. Da für das Umsetzen von Tieren unterschiedliche Bedingungen gelten, passt sich Smart Counting der betreffenden Umwelt an.

Dazu gehören Beleuchtung, Breite und Höhe im Gang, die Größe und Farbe der Schweine, usw. Das System berücksichtigt daher alle Bedingungen, die gelten können, und bietet einen genauen Überblick darüber, wie viele Ferkel Sie losschicken.

Vorteile:

  • Zeitsparend
  • Umsetzbare Kamera
  • Minimaler Arbeitsaufwand mit den Tieren, da das Zählen unnötig ist
  • Sichert die Videodokumentation
  • Zählt Schweine aller Größen und Farben
  • Wird nicht von möglichen Rückläufen beeinträchtigt
  • Zählt keine Menschen
  • Ideal für Produzenten, Transportunternehmen und Schlachthöfe

Smart Counting auf dem Betrieb Allindemaglegård

„Jeden Montagmorgen schicken wir hier rund 1250 Ferkel von unserem Betrieb los, und wir erleben oft, fehlende Übereinstimmung bei den Zählungen. Hier sprechen wir in der Regel von rund 30 Ferkeln“, sagt Brian Lehmann, der das neue Zählsystem begrüßt.